Öffnungszeiten
Mo-Do: 8-21 Uhr | Fr: 8-18 Uhr
Rufen Sie uns an
02171-7055800
Schreiben Sie uns
info@physio-fritzsche.de
Besuchen Sie uns
Bruchhauser Str. 30

Fango wird vom italienischen Wort la fanghiglia abgeleitet - was so viel wie Schlamm bedeutet. Damit bezeichnet man Anwendungen mit heißem, geruchlosen Mineralschlamm. Dieser dient der Schmerzbehandlung, der Regeneration der Haut und als wohltuende Wärmebehandlung.


Fangopackungen und Wohlbefinden

Bei der so genannten Fangopackung wird der erwärmte Mineralschlamm auf die erkrankten und meist schmerzenden Körperstellen aufgetragen. Durch das anschließende Einwickeln in Folie oder Tücher beginnt der Körper zu schwitzen, die Gefäße weiten sich, der Blutkreislauf wird beschleunigt und die heilende, therapeutische Wirkung somit unterstützt.

Durch den positiven Wärmeeffekt eignet sich die Behandlung mit Fango zur Behandlung chronisch schmerzhafter Erkrankungen des Bewegungsapparates und somit gerade zur Linderung von rheumatischen Beschwerden oder Verspannungen.

Anwendungen

Die Fangobehandlung wird unter anderem auch in der Balneotherapie angewandt und dort mit Bestandteilen der Hydro- und Bewegungstherapie sowie verschiedenen Massagetechniken kombiniert.

Von einer Wärmebehandlung mit Fango sollte jedoch insbesondere bei Erkrankungen wie Bluthochdruck, Blutungsneigung, Herzerkrankungen und Venenerkrankungen abgesehen werden, da sich der Wärmereiz nachteilig auswirken könnte.